Website-Banner-

[Home] [Warum Baubiologie?] [Der bewährte Weg] [Zur Person] [Kontakt] [Einzugsgebiet] [Pressemeldungen] [Vorträge]

Messprogramme:

[SchlafplatzCheck]
[
Risiko Schimmelpilze]
[
Risiko Funk]
[
Risiko Hochspannung]
[
BauplatzCheck]
[
ArbeitsplatzCheck]
[
ProjektCheck]
[
Risiko Wohngifte]
[
Risiko Radon]

Was ist?

[Elektrosmog]
[
Wohngifte]
[
Partikel]
[
Schimmelpilze]

Baubiologischer Messtechnikstandard

[SBM2008]
[
SBM-Richtwerte]

Wie komme ich zur Baubiologie?

Person1Aus der Elektrotechnik kommend, hatte ich viele Jahre in der Funk-, Navigations- sowie der Informationstechnik gearbeitet. 1995 hatte ich meinen ersten Kontakt zur Baubiologie. Nebenwirkungen von Elektrizität weckten mein Interesse. Mir wurde schnell klar, dass sie neben Elektrosmog, Wohngiften und Schimmelpilzen in Häusern oft anzutreffen sind.

Die Neugier war geweckt, der Sache auf den Grund zu gehen. So habe ich die Ausbildung zum Baubiologen (IBN) und baubiologischen Messtechniker (IBN) sowie ergänzend die Meisterausbildung für ’Altbausanierung und Denkmalpflege abgeschlossen. Aus der Faszination wurde Beruf(ung). So motiviert nehme ich auch heute noch regelmäßig an Tagungen und Weiterbildungen im Bereich der Baubiologie, Umweltanalytik und Umweltmedizin teil.

Mein Motto: Messen – Bewerten – Reduzieren was machbar ist!

Innenraumanalytik ist für mich nur sinnvoll, wenn ich als baubiologischer Messtechniker alle Innenraumrisiken kenne, professionell messe und sachverständig bewerte. Vorraussetzung dafür ist eine solide und breit angelegte Ausbildung, modernste und vielseitige Messtechnik und viel Erfahrung. Grundlage bietet zudem der Standard der baubiologischen Messtechnik.

Ich untersuche Schlafplätze, Wohnungen, Häuser, Büroarbeitsplätze, Baugrundstücke auf Wohngifte, Schimmelpilze und Elektrosmog. Mein Anliegen ist es mit meiner Kompetenz und langjähriger Erfahrung als baubiologischer Messtechniker praxisgerechte Lösungen für Sie zu entwickeln, um Ihre persönliche Dosis überflüssiger und kritischer Umweltfaktoren so weit wie möglich zu reduzieren.

Zusammenarbeit: Grundlage für Ihre Gesundheit

Ich bin u.a. seit 2004 freier Mitarbeiter der Baubiologie Maes in Neuss, arbeite mit der Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien sowie Heilpraktikern und   (Umwelt)medizinern zusammen und bin eng vernetzt mit Architekten, Handwerksbetrieben und Bauunternehmern.

Wir wollen, dass Menschen richtig gut schlafen, gesund wohnen und gesund arbeiten.
In diesem Sinne

Jürgen Fell
Sachverständiger für Baubiologie / staatl. gepr. Elektrotechniker

Wir arbeiten im Großraum Luxemburg, Belgien, Eifel, Trier, Aachen, Köln und Bonn
nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik
SBM-2008 und anderen Richtlinien.

© Büro für Baubiologie & Umweltanalytik Jürgen Fell

 

Fachreferent-im-VB-farbe
VSZ4